Gemeinden der Region
Mönsheim -  27.01.2022
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Aus dem Ratssaal Mönsheim: Bebauungspläne stehen fest

Mönsheim: Innenentwicklung: „Wir sind quasi an der Ziellinie angelangt“, sagte Bürgermeister Thomas Fritsch, als er im Gemeinderat den einfachen Bebauungsplan der Innenentwicklung „Buigenrainstraße/Weissacher Straße“ aufrief. Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung waren keine Stellungnahmen eingegangen. Seitens der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange ergaben sich kleinere Änderungen. Dazu gehört die Herausnahme zweier kleiner Teilflächen, die als Verbindung der Flächen gedacht waren. Da die Teilflächen Gemeindewaldgrundstücke betreffen, wäre sonst ein aufwendiges Waldumwandlungsverfahren nötig gewesen.

Außerdem wurde von der unteren Forstbehörde gefordert, von den Bauherren eine Haftungsverzichtserklärung sowie eine Erklärung zur Übernahme zusätzlich entstehender Bewirtschaftungskosten zu verlangen. Eine erneute Auslegung wurde durch die Änderungen nicht erforderlich. Nach der öffentlichen Bekanntmachung wird der Bebauungsplan rechtskräftig.

Feuerwehr: Im Rahmen der Sanierung und Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses wurden die Gewerke Heizung und Sanitär für rund 135 920 Euro vergeben. Die Kostensteigerung von 15 Prozent gegenüber dem Kostenanschlag sind laut Fachplaner durch die gestiegenen Rohstoffpreisen entstanden.

Wasser: Der Gemeinderat hat die Erneuerung der Wasserleitung und der Straßendecke in der Mitteltalstraße für rund 158 393 Euro beauftragt. Die Kosten liegen etwa 15 Prozent über dem Kostenanschlag, was Fritsch auf gestiegene Rohstoffpreise zurückführte.

Autor: ck