Gemeinden der Region
Vaihingen an der Enz -  02.06.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Hybrid-Auto geht auf B10 in Flammen auf: 65.000 Euro Schaden

Vaihingen an der Enz. Ein Hybrid-Fahrzeug ist am Dienstagabend auf der B10 bei Vaihingen in Flammen aufgegangen. Der Fahrer konnte sich gerade noch ins Freie retten, der Schaden am Wagen jedoch ist immens.

Der Polizei zufolge war der 56-jährige Autofaher um 19.30 Uhr mit seinem BMW auf der B10 von Schwierberdingen in Fahrtrichtung Vaihingen Enz unterwegs. Auf Höhe der Hochwaldkreuzung B10 / L1136 bemerkte der Fahrer einen Rauchgeruch, weshalb er unverzüglich zur Seite fuhr und sein Fahrzeug verließ. Kurz darauf brach aus bislang ungeklärter Ursache im Motorraum ein Feuer aus.

Glücklicherweise, so die Polizei, blieb der Fahrer unverletzt. An dem BMW, bei dem es sich um ein Hybridfahrzeug handelte, entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 65.000 Euro. Für die Dauer der Lösch-und Bergungsarbeiten war die B10 im Bereich der Hochwaldkreuzung in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Autor: pol