Gemeinden der Region
Unfall -  07.09.2019
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Kleinlaster gerät auf Gegenspur: 26-Jährige weicht aus und wird schwer verletzt

Vaihingen an der Enz. Eine schwerverletzte Person und 9.500 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am späten Freitagnachmittag in Vaihingen an der Enz.

Wie die Polizei mitteilte, war der 54-jährige Fahrer eines Iveco Kleinlasters gegen 17.40 Uhr auf der B10 aus Mühlacker kommend in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf der Enzbrücke kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und streifte dort den entgegenkommenden Fiat Panda einer 26-Jährigen. Diese versuchte noch, durch Ausweichen nach rechts in die Leitplanken eine Berührung mit dem Kleinlaster zu verhindern.

Die 26-Jährige wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Der 54-Jährige blieb unverletzt. Der nicht mehr fahrbereite Fiat Panda wurde abgeschleppt.

Zur Unfallaufnahme musste die B 10 für 45 Minuten voll gesperrt werden. Auf der Umleitungsstrecke kam es zu kleineren Verkehrsbehinderungen. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und einem Notarztwagen, das Polizeipräsidium mit zwei Streifenbesatzungen vor Ort.

Autor: pol