Gemeinden der Region
Pforzheim -  01.08.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

LGA meldet keine neuen Corona-Fälle in Pforzheim – Inzidenz sinkt kaum merklich

Pforzheim/Enzkreis/Kreis Calw. Wie fragil eine niedrige Corona-Inzidenz ist, hat sich jüngst in Pforzheim gezeigt: Nach Wochen mit sehr niedrigen Werten ist die Goldstadt mit Beginn des Sonntags in die Inzidenzstufe Zwei gerutscht. Am Sonntag selbst hat das Landesgesundheitsamt (LGA) dann wiederum keine neuen Corona-Fälle aus Pforzheim gemeldet. Für die Inzidenz hat das aber nur einen kaum merklichen positiven Effekt gebracht.

Coronavirus - Schönefeld
Nach Wochen mit sehr niedrigen Werten ist die Goldstadt mit Beginn des Sonntags in die Inzidenzstufe Zwei gerutscht. Am Sonntag selbst hat das Landesgesundheitsamt (LGA) dann wiederum keine neuen Corona-Fälle aus Pforzheim gemeldet.

Die liegt laut LGA etwas niedriger als am Vortag bei nun 26,2 (Stand: 1. August, 16 Uhr). Erst, wenn der Wert in der Goldstadt an fünf Tagen in Folge wieder unter zehn liegt, schafft es Pforzheim wieder zurück in die niedrigste Inzidenzstufe Eins.

Für den Enzkreis hat das LGA zwei, für den Kreis Calw eine Neuinfektion gemeldet – beide Inzidenzen sind auf nun 6,5 und 9,4 gestiegen (Stand: 1. August, 16 Uhr). Auch der Wert für Baden-Württemberg ist minimal hochgegangen auf jetzt 15,0. Dennoch erfreulich: Neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion hat es im ganzen Land laut LGA nicht gegeben.

Impfen vorm Stadion kommt an

Bei der spontanen Impfaktion am Samstag vor dem Stadion des VfB Stuttgart haben sich rund 250 Fußballfans impfen lassen. "Die Impfaktion an der Mercedes-Benz Arena mit dem VfB Stuttgart als Partner war ein großer Erfolg und auch ein guter Weg, wie wir ganz viele Menschen erreichen konnten", sagte Mark Dominik Alscher, Medizinischer Geschäftsführer des Robert Bosch Krankenhauses. Das RBK hatte die Aktion gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium im Vorfeld des Testspiels gegen den FC Barcelona (0:3) durchgeführt. 25.000 Zuschauer hatten sich die Partie in der Arena angesehen.

Mit Material von dpa/lsw