Gemeinden der Region
Feuer -  20.08.2020
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Riesige Fläche in Flammen: Feuerwehr muss brennendes Feld zwischen Wilferdingen und Königsbach löschen

Remchingen-Wilferdingen/Königsbach. Ein Flächenbrand zwischen Königsbach und Wilferdingen hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei in Atem gehalten.

Etwa 100 auf 100 Meter – So groß ist die abgebrannte Fläche.
Etwa 100 auf 100 Meter – So groß ist die abgebrannte Fläche.

Es brannte eine große Fläche von rund zweieinhalbtausend Quadratmetern, die am Waldrand unmittelbar neben der Landstraße liegt. Die Feuerwehrleute, die gegen 16 Uhr alarmiert wurden, verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf die Bäume. Allerdings fing eine Hütte am Waldrand Feuer. Insgesamt 42 Einsatzkräfte waren mit den Löscharbeiten beschäftigt – bei rund 32 Grad Außentemperatur ein schweißtreibender Job in der schweren Feuerwehr-Montur.

Außerdem waren zwei Streifenwagenbesatzungen der Polizei vor Ort. Weshalb das Feuer überhaupt ausbrach, blieb am Abend noch unklar. Nun bitten die Beamten darum, dass sich Zeugen oder Hinweisgeber unter der Rufnummer (0 72 31) 1 86 32 11 mit dem Polizeirevier Pforzheim-Nord in Verbindung setzen.

Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Offenbar fing auch eine Hütte am Waldrand Feuer.
Offenbar fing auch eine Hütte am Waldrand Feuer.
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz
Ein großer Flächenbrand hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zwischen Remchingen-Wilferdingen und Königsbach-Stein in Atem gehalten. Fotos: Moritz

Autor: mg