Gemeinden der Region
Vaihingen an der Enz -  05.09.2020
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Zwölf Nachwuchskräfteim Rathaus begrüßt

Vaihingen. Es ist ein ganzer Schwung neuer Gesichter, die Oberbürgermeister Gerd Maisch im Rathaus der Stadt Vaihingen an der Enz begrüßen konnte: zwölf junge Männer und Frauen haben am 1. September ihre Ausbildung und Praktika, ihren Bundesfreiwilligendienst und ihr Freiwilliges Soziales Jahr in verschiedenen Bereichen der Verwaltung begonnen.

Ausbildungsstart bei der Vaihinger Stadtverwaltung. Privat
Ausbildungsstart bei der Vaihinger Stadtverwaltung. Privat

„Sie haben ein interessantes Jahr vor sich“, sagte Oberbürgermeister Gerd Maisch bei der Begrüßung der Nachwuchskräfte im Vaihinger Rathaus. Denn nun beginne für alle – ob nun als Auszubildender, Praktikant oder „Bufdi“ – ein neuer und spannender Abschnitt: das Berufsleben. „Wir wollen nicht nur, dass Sie bei uns etwas lernen. Sie sollen bei der Stadt Vaihingen auch in Ihrer Berufswahl bestätigt werden“, so Maisch weiter.

Die neuen Mitarbeiter und ihre künftigen Aufgabenfelder zeigten dabei, wie vielfältig die Berufswelt innerhalb einer Stadtverwaltung sein kann. Und auch wenn in der Stadtverwaltung Lehrjahre keine Herrenjahre sind – langweilig wird es nicht.

Die Nachwuchskräfte werden Projekte wie Kita-Bauten, die Gartenschau 2029 und den Bau der WEG-Trasse näher kennenlernen, sie werden Verantwortung gegenüber den Bürgern aber auch verwaltungsintern übernehmen – immer betreut von Mitarbeitern, die auf ausgeprägtes Fach- wissen zurückgreifen können. pm