Heimsheim
Enzkreis -  07.04.2020
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Enzkreis hat 200 000 Schutzmasken bestellt

Enzkreis. Drei bis vier Wochen dauert der Weg einer Bestellung an Schutzausrüstung bis in den Enzkreis. Die Erfahrung hat Kreisbrandmeister Carsten Sorg gemacht, der mit seinem Team seit sechs Wochen zentral für Praxen und Pflegeheime insgesamt etwa 200 000 Masken geordert hat – teils bei lokalen Unternehmen, teils bei Firmen bundesweit oder in China.

„Der Bedarf ist ungebrochen groß. Nicht alle konnten bisher bedient werden, weil wir priorisieren mussten“, sagt Sorg. Vorrangig erhalten Alten- und Pflegeheime sowie ambulante Pflegedienste Material. Bislang gab es rund 250 Anfragen. Wer Bedarf hat, meldet diesen mit einer E-Mail an vb5@enzkreis.de.

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 8. April, in der Pforzheimer Zeitung oder im E-Paper unter www.pz-news.de

Anzeige

Autor: lin