Heimsheim
Enzkreis -  10.05.2022
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Enzkreis kann nun aufblühen: Bio-Musterregion stellt Wildsamenmischung zusammen

Enzkreis. Die Bio-Musterregion Enzkreis – eine von 14 in Baden-Württemberg – hat eine Bio-Wildsamenmischung aus heimischen Blumen und Kräutern zusammengestellt. Sie bietet eine vielfältige Nahrungsquelle für heimische Insekten und fördert somit die Biodiversität, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamts.

Nützliche Päckchen: Die Samen aus der Enzkreis-Blühmischung können noch bis Ende Mai in der Region ausgesät werden.
Nützliche Päckchen: Die Samen aus der Enzkreis-Blühmischung können noch bis Ende Mai in der Region ausgesät werden.

Um die Artenvielfalt zu erhalten und viele kleine Ecken in der Region aufblühen zu lassen, können nun die kleinen Tütchen mit den wertvollen Samen kostenlos in allen Rathäusern des Enzkreises, im Pforzheimer Rathaus, im Landratsamt, im Landwirtschaftsamt, auf dem Bauernmarkt und in vielen Hofläden und Sparkassen abgeholt werden.

"Die Samen können noch bis Ende Mai ausgesät werden und erfreuen als bunte Farbtupfer nicht nur blütenbesuchende Insekten, sondern auch das menschliche Auge", ist sich Ursula Waters, Regionalmanagerin der Bio-Musterregion, sicher.

Weitere Informationen beim Landwirtschaftsamt des Enzkreises telefonisch unter (07231) 3081808 oder per E-Mail an ursula.waters@enzkreis.de. Mehr über die Biomusterregion auf www.biomuserregionen-bw.de/enzkreis.

Autor: enz