Heimsheim
Enzkreis -  08.11.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Frauen Union Enzkreis/Pforzheim wählt neuen Vorstand

Enzkreis/Pforzheim. Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Frauen Union Enzkreis/Pforzheim stand die Neuwahl des Vorstands, die durch die Pandemie verschoben werden musste.

Wollen den Frauen der Union eine Stimme geben: Oana Krichbaum, Katrin Schütz, Petra Wißmann und Olga Weininger (von links). Foto: Bächle/CDU
Wollen den Frauen der Union eine Stimme geben: Oana Krichbaum, Katrin Schütz, Petra Wißmann und Olga Weininger (von links). Foto: Bächle/CDU

Zur Kreisvorsitzenden wurde die Neuenbürgerin Petra Wißmann gewählt, die in ihrer Heimatstadt auch Mitglied des Gemeinderats ist. Nach dem Rückzug ihrer Vorgängerin hatte sie das Amt bereits seit dem Frühjahr kommissarisch inne.

Wißmann möchte mit den Frauen der Union eine sichtbare Stimme beim Erneuerungsprozess der CDU sein. „Mein Motto war es nie, nur zu meckern und den Kopf in den Sand zu stecken. Wenn etwas getan werden muss, dann tue ich es. Wenn etwas nicht gut ist, dann versuche ich, es zu verbessern“, so Wißmann. Zu ihren Stellvertreterinnen wurden Oana Krichbaum und Olga Weininger gewählt. In den Vorstand wurden Daniela Steudle als Schatzmeisterin, Angelika Wurster als Mitgliederbeauftragte und Carla Cuculeanu sowie Katrin Langer als Pressereferentinnen gewählt. Beisitzerinnen sind Dorina Grau, Sarah Grimm, Dorothea Patberg, Bärbel Meyer-Klinge, Nadine Petri, Andrea Sobieray, Susanne Verweyen-Mappus, Hajra Haracic, Ute Uihlein und Roswitha Franke.

Geleitet wurde die Versammlung durch Katrin Schütz, Bezirksvorsitzende der Frauen Union Nordbaden. Sie berichtete, wie wichtig es sei, nicht nur Themen wie Bildung und Familie, sondern auch die Veränderung der Arbeitswelt und den Strukturwandel durch die Digitalisierung aus Sicht der Frauen zu betrachten.

Autor: pm