Heimsheim
Enzkreis -  12.11.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Für den Golden Friday besondere Geschenkideen im Video ideal in Szene gesetzt

Pforzheim. Der von Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) und PZ-Medien veranstaltete Golden Friday am 3. Dezember verspricht von 18 Uhr an ein noch spannenderes Teleshopping-Erlebnis zu werden als am Golden Sunday. 14 teilnehmende Unternehmen haben sich individuelle Angebotspakete einfallen lassen – und da dürfte sicherlich das ein oder andere Weihnachtsgeschenk dabei sein. Aktuell dreht TV-BW die Videos fürs Teleshopping beim Golden Friday. Mit authentischen Videoinfos sollen die Geschenkideen ins rechte Licht gerückt werden.

Kameramann Patrick Obrecht (von rechts) filmt Tabea Schmidt und Maurice Rafiq, die im Duo die Golden-Friday-Angebote von Juwelier Leicht moderieren. Foto: Kurtz
Kameramann Patrick Obrecht (von rechts) filmt Tabea Schmidt und Maurice Rafiq, die im Duo die Golden-Friday-Angebote von Juwelier Leicht moderieren. Foto: Kurtz

Dieser verflixte letzte Satz – jetzt bloß nicht nervös werden. Im Parkhotel Pforzheim steht Niclas Heumann vor der Rezeption und spricht in Richtung Videokamera. Der Auszubildende macht das souverän – bis zu jenem letzten Satz, den er dann aber nach kleinen Korrekturen doch noch frei sprechen kann. Kameramann Okan Güldal von TV-BW ist zufrieden. Und schon wartet die nächste Szene im Parkhotel.

Spontaner Küchenchef-Einsatz

Direktor Elouan Pêcheur hat ein Drehbuch geschrieben, um für das Pforzheimer Onlineshopping-Event Golden Friday am 3. Dezember die Aktionsangebote seines Hotels ins rechte Licht zu rücken. Die Parkhotel-Azubis Karolina Schwegler, Lara Schmid, Alina Lohmüller und Niclas Heumann sollen quasi den Zuschauer durchs Haus führen.

Das Drehbuch ihres Direktors lässt aber Raum für spontane Änderungen. So müssen kurzerhand die Küchenchefs Markus Schattmann und René Sonntag vor laufender Kamera in der Showküche Fisch filetieren. So sollen die Zuschauer des Teleshoppings beim Golden Friday auch sehen können, wie frisch das Festmenü zubereitet ist, das sie auf golden-friday.com in einer Menübox bestellen können.

Ein Moderationsprofi in der Salzgrotte

Zwei Stunden später steht Kameramann Güldal in der Salzgrotte Mirasal des Naturheilvereins Pforzheim, Bücherzentrale GmbH in der Nordstadt. Von innen beleuchtete, tonnenschwere Wände aus Himalaya-Salz hüllen den Entspannungsraum in ein atmosphärisches Licht, mit dem Güldal jedoch zu kämpfen hat. Mit einem spontan organisierten Deckenfluter ist er allerdings wieder bestens bedient.

Danach geht es rasant weiter. Daniel Stecher von der Geschäftsführung des Naturheilvereins steht vor einem leicht in den Salzkörnern am Boden einsinkenden Tischlein mit einem darauf platzierten Gutschein für eine 45-minütige Entspannung in der Salzgrotte und diversen Produkten aus dem Sortiment des Naturheilvereins. Güldal zählt hinter der Kamera langsam von fünf auf null herunter und dann verblüfft Stecher in bester Entertainerqualität. Kein Zaudern, keine Versprecher. Souverän erklärt er, wie das salzige Mikroklima von Mirasal den Atemwegen dienlich sein kann und beschreibt ohne Umschweife die Angebotspakete mit Propolis-Tropfen, La-Vita-Saft oder Aromaölen. Ein echter Profi eben.

Ähnlich zügig präsentiert Michaela Lenk ihre Geschenkideen aus dem Hause Mode Lenk: Strickmütze und Schal aus Kaschmir, Handschuhe, Geldbörse und eine handgemachte Seife mit Filzuntersetzer, die so herrlich nach Nadelwald duftet, dass Michaela Lenk bedauert, dass der Duft nicht im Video übertragbar ist. Nur beim Abspann schleichen sich ein paar Fehler ein. Kameramann Güldal strahlt jedoch eine unerschütterliche Ruhe und Geduld aus, was sich überträgt, denn das Präsentationsvideo ist schnell abgedreht.

Authentisches Moderatorenduo 

Bei Juwelier Leicht agieren Tabea Schmidt und Maurice Rafiq als spontanes Moderationsduo. Beide haben im Juni beim Golden Sunday, dem ersten digitalen verkaufsoffenen Sonntag in Pforzheim, Erfahrungen mit Produktpräsentationen per Video gemacht, beide sind mit solchen selbstproduzierten Videos in den Sozialen Medien vertreten.

Lampenfieber? Nur minimal. Nicht alles ist abgesprochen, nicht alles funktioniert gleich beim ersten Mal, aber Schmidt und Rafiq sind motiviert und geduldig. Sie wollen authentisch wirken und da trifft es sich gut, dass sie vor der Kamera von Patrick Obrecht gut harmonieren.

Lieferservice und Gewinnspiel: Das bietet der Golden Friday

PZ-Medien hat für Einzelhändler beim Golden Friday ein Angebot kreiert, das eine im Video dargestellte Produktpräsentation mit bis zu sechs Angeboten beinhaltet. Diese Videos sind im Teleshopping-Videostream auf golden-friday.com am PC und überall mobil auf Tablets oder Handys zu sehen.

Alle Angebote werden auf einer Händler-Unterseite mit Produktinfos, Preisen und Onlinebestellformular präsentiert.

Neu ist bei manchen Angeboten die Bezahlmöglichkeit per PayPal. PF-Logistik liefert die bestellte Ware am Samstagvormittag im PZ-Verbreitungsgebiet aus. Nicht zuletzt gibt es noch ein Golden-Friday-Gewinnspiel mit vielen attraktiven Preisen.

Mehr Infos lesen Sie unter

www.pz-news.de/goldenfriday

Details erfahren Sie von

Nadja Müller, PZ-Medien,

Telefon: (07231) 933-457

E-Mail: golden-shopping@pz-news.de

Zwei Welten, eine Plattform - Warum der Golden Friday beste Imagewerbung ist

Ein Kommentar von Magnus Schlecht, Digitalmanager PZ-Medien

Gretchenfrage: Wie halten Sie es mit dem Onlineshopping? Kaufen Sie noch stationär beim Einzelhändler oder nur noch bei Amazon? Egal, was Sie darauf antworten, Sie werden aus Überzeugung einkaufen, weil Sie klickweises Online-Bestellen schätzen oder auf persönliche Beratung im Laden nicht verzichten wollen. Vielleicht machen sie auch einfach beides. Alles gut! Sie bestimmen Ihr Kaufverhalten.

Leser lassen sich nicht vorschreiben, ob sie Nachrichten gedruckt oder digital konsumieren. Kunden kann man nicht erziehen, wie sie einkaufen sollen. Medienhäuser und Einzelhandel müssen nach Lösungen suchen, um auf ihre Kunden zu reagieren – mit Kreativität, Innovation, Selbstbewusstsein.

Nach dem Erfolg des Golden Sunday von WSP und PZ-Medien im Sommer nun also der Golden Friday im Winter. Dieses Format verbindet beide Shoppingwelten – die Digitalisierung mit dem Bestellen im Internet und das auf Beratung basierende Geschäftsmodell des Einzelhändlers. Besser geht’s nicht!? Doch! PF-Logistik von PZ-Medien liefert die Ware kostenlos aus – so schnell gelingt es nicht einmal Amazon.

Sicher: Mit dem Golden Friday sind nicht sofort alle Probleme des Einzelhandels gelöst. Aber wer hier mitmacht, zeigt, dass man Chancen der Digitalisierung für sich und im Kundeninteresse nutzen will, dass man nicht jammert, sondern anpackt und innovativ ist. Will sagen: Der Golden Friday ist für alle Beteiligten beste Imagewerbung.

Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kommentar an: magnus.schlecht@pz-news.de

Autor: Thomas Kurtz