Ispringen
Ispringen -  30.07.2020
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Drei Verletzte bei Unfall in Ispringen - Rettungshubschrauber im Einsatz

Ispringen. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochmorgen sind in Ispringen drei Personen verletzt worden – darunter ein 24-Jähriger mit schweren und ein 13-Jähriger mit leichten Verletzungen.

Der Polizei zufolge wollte ein 56-jähriger Autofahrer gegen 11.15 Uhr von der Zufahrt beim Ispringer Häckselplatz aus die Eisinger Landstraße geradeaus in Richtung Hardtweg überqueren. Dabei übersah er offenbar einen 24-jährigen Motorradfahrer, welcher zu diesem Zeitpunkt auf der Eisinger Landstraße unterwegs war.

Durch den folgenden Zusammenstoß der Fahrzeuge erlitt der 24-Jährige schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer und sein 13-jähriger Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ebenfalls in ein Krankenhaus gefahren.

Neben den Einsatzkräften von Polizei und Rettungsdienst war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 8.000 Euro. Die Fahrbahn musste durch eine Fachfirma gereinigt werden.

Autor: pol