">
Mühlacker
Mühlacker -  13.08.2019
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Sturm zerstört Dach in Enzberg - Nachbarn sind Retter in der Not

Mühlacker-Enzberg. Zuerst war es hochsommerlich heiß, und dann zog ein heftiges Gewitter mit Starkregen und Sturmböen über die Region. Das düstere und lautstarke Unwetter vom Abend des 6. August bleibt vermutlich vielen Menschen der Umgebung noch lange in Erinnerung. Vor allem aber Gertrud Thieke aus Enzberg wird den dumpfen Knall in dieser Nacht nie vergessen.

Insgesamt waren bei Gertrud Thieke in Enzberg zehn Feuerwehrkräfte mit Drehleiter im Einsatz. Sie sorgten dafür, dass niemand zu Schaden kam. Foto: Privat
Insgesamt waren bei Gertrud Thieke in Enzberg zehn Feuerwehrkräfte mit Drehleiter im Einsatz. Sie sorgten dafür, dass niemand zu Schaden kam. Foto: Privat

„Erst habe ich gedacht, dass ein Blitz in irgendein Haus eingeschlagen hat“, erinnert sich die alleinlebende Rentnerin. Niemals aber hätte sie damit gerechnet, dass dieser undefinierbare Krach von ihrem eigenen Dach herunter schallte.

Durch eine besorgte Nachbarin erreichte sie dann wenige Augenblicke später die Schreckensbotschaft. „Von deinem Dach lösen sich die Ziegel und fliegen durch die Gegend“, gibt Thieke auf Nachfrage der „Pforzheimer Zeitung“ die Worte der Anwohnerin wieder.

Anzeige

„Ich konnte es nicht glauben und im ersten Moment wusste ich auch nicht mehr wohin mit mir. Gebrannt hat es aber nicht, weshalb ich einen Blitzeinschlag ausschließen konnte“, so Thieke. Ein Gutachter bestätigte ihr, dass der Schaden durch den Orkan verursacht wurde.

Zerbrochene Ziegel

Als die 73-Jährige dann vor die Haustür trat, um ihr Unglück zu betrachten, standen schon etliche Nachbarn mit Besen auf der Straße und kehrten die zerbrochenen Ziegel vom Asphalt.

„So etwas habe ich noch nie erlebt. Ich habe wirklich gedacht, ich sehe nicht richtig. Mir war klar, dass ich eine tolle Nachbarschaft habe. Aber so viele helfende Hände – ohne Aufforderung – habe ich nicht erwartet“, sagt Thieke und schmunzelt.

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 14. August 2019, in der „Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker)“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Autor: Laura Cichecki