Neuenbürg
Neuenbürg -  02.12.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Feuerwehr und Polizei im Einsatz: Emulsion in Neuenbürg in die Enz gelaufen

Neuenbürg. Gegen 9 Uhr mussten Feuerwehr und Polizei am Donnerstag nach Neuenbürg ausrücken. Ein Passant soll bemerkt haben, wie eine zunächst unbekannte Flüssigkeit in die Enz gelaufen ist und hat daraufhin die Einsatzkräfte alarmiert, so ein Sprecher der Polizei.

Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Die Feuerwehrleute in Neuenbürg im Einsatz.

Wie das Umweltamt des Enzkreises berichtet, sei ein Stahlspähne-Container der angrenzenden Firma mit einem Öl-Wasser-Gemisch umgefallen. Die Emulsion soll dann in ein Rückhaltebecken gelangt sein. Von da aus sei sie über einen Fischteich in einen Bach und von dort aus in die Enz gelaufen. Die Feuerwehr hat mittlerweile den Zulauf in den Fluss verschlossen. 

Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer
Neuenbürg Enz unbekannte Flüssigkeit
Eine bislang noch unbekannte Substanz ist am Donnerstagmorgen in Neuenbürg in die Enz geflossen. Vor Ort waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Fotos: Meyer

Grund für den umgekippten Container war wohl keine Sicherheitslücke, wie ein Mitarbeiter des Umweltamts bestätigt: „Das Ganze war ein Unfall beim Aufladen des Containers.

Bereits vor zwei Jahren gab es einen ähnlichen Vorfall an derselben Stelle. Ein technischer Defekt in dem Betrieb in der Nähe war die Ursache für eine Emulsion aus Öl und Wasser in dem Rückhaltebecken (die PZ hat berichtet). Ein Mitglied vom örtlichen Angelverein erzählt davon, dass es nach dem ersten Vorfall zu einem großen Fischsterben gekommen ist. Bis sich ein solches Ökosystem regeneriert, brauche es in der Regel vier bis fünf Jahre.

„Der Vorfall ist lange nicht so gravierend wie vor zwei Jahren“, so der Verantwortliche vom Umweltamt. Es sei nur eine geringe Menge des Gemischs in die Enz gelangt.

Momentan ist eine Entsorgungsfirma mit der Beseitung der Flüssigkeit beschäftigt, Polizei und Feuerwehr konnten mittlerweile wieder abrücken. 

Autor: win/len