Neulingen
Neulingen -  19.02.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

B294 bei Neulingen: Polizei schnappt Raser mit 170 Sachen auf dem Tacho

Neulingen. Vier Fahrverbote und eine Vielzahl von Bußgeldern bilden das Ergebnis einer Geschwindigkeitskontrolle des Verkehrsdienstes Pforzheim am Donnerstag auf der B294 bei Neulingen. Ein Autofahrer war laut Polizei mit fast 70 Kilometer pro Stunde zu viel unterwegs.

Tacho_Raser_Symbolbild
Die Kontrollaktion fand im Bereich einer Stelle mit entsprechender Unfallbelastung statt.

Bei der fast vierstündigen Kontrolle mit einem mobilen Überwachungsgerät konnten 2.132 Fahrzeuge gemessen werden. Hierbei wurden 63 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Den negativen Spitzenplatz belegte dabei ein Autofahrer, der mit 169 anstatt der erlaubten 100 Kilometer pro Stunde unterwegs war. Ihm und drei weiteren Autofahrern droht jetzt ein Fahrverbot. Alle anderen Betroffenen müssen mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung oder einem Bußgeld rechnen.

Die Kontrollaktion fand im Bereich einer Stelle mit entsprechender Unfallbelastung statt. Grundsätzlich ist zu hohe Geschwindigkeit eine der Hauptunfallursachen. Deshalb kontrolliert die Polizei die Einhaltung der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit regelmäßig.

Autor: pol