Wiernsheim
Wiernsheim -  16.04.2018
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall – Polizei steht vor der Tür

Wiernsheim. Mit einem Alkoholwert von über zwei Promille hat ein 21-Jähriger am Samstagabend in Wiernsheim ein Auto beschädigt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er davon. Doch kurz darauf klingelte die Polizei an seiner Tür.

In Wiernsheim beschädigte der stark alkoholisierte Autofahrer ein geparktes Fahrzeug.

In Wiernsheim beschädigte der stark alkoholisierte Autofahrer ein geparktes Fahrzeug.

Der 21-jährige Punto-Fahrer war gegen 23.30 Uhr mit seinem Fahrzeug in den Scheurengärten in Wiernsheim unterwegs. Dabei beschädigte der stark alkoholisierte Mann beim Vorbeifahren ein geparktes Auto. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 1.000 Euro.

Der junge Mann setzte einfach seine Fahrt fort, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge des Unfalls hatte jedoch das Kennzeichen gesehen und die Polizei alarmiert.

Anzeige

Beamte des Polizeireviers Mühlacker konnten den 21-Jährigen schließlich an seiner Wohnanschrift antreffen. Bei der Unfallaufnahme schlug den Polizisten deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Der junge Mann musste erst einmal eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Er muss jetzt mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht rechnen.

Autor: pol