Dobel -  03.05.2018
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Frontal-Crash nach Überholmanöver

Dobel. Ein schwerer Zusammenstoß zweier Autos hinterlässt bei Dobel drei Schwerverletzte und sorgt für Verkehrsbehinderungen.

Einer der Beteiligten musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Einer der Beteiligten musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Ein Audi-Fahrer überholte zwischen Dobel und dem Dreimarkstein an einer unübersichtlichen Stelle einen Lastwagen, als ihm ein Smart entgegenkam. Der Fahrer konnte trotz einer Vollbremsung einen Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindern, schleuderte nach links weg und landete an einem Baum. Der Smart-Fahrer wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Seine Beifahrerin und der Verursacher wurden ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Straße war bis gegen 15 Uhr gesperrt und ist nun wieder freigegeben. 

Autor: pol