Dobel -  06.08.2018
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp
Anzeige

Hälfte aller kontrollierten Motorräder mit technischen Mängeln

Dobel/Calw. Bei einer Motorradkontrolle am Sonntag von 11 bis 15 Uhr auf der L340 zwischen Eyachbrücke und Dobel wurden bei der Hälfte aller Zweiräder von den neun Beamten des Verkehrskommissariats Pforzheim technische Mängel entdeckt. Auf der selten schnurgeraden Bergstrecke hatte es ein Biker besonders eilig, sich in die Kurven zu legen. Er wurde mit Tempo 119 bei erlaubten 80 Stundenkilometern gemessen.

Sechs tote Motorradfahrer gab es 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. 2017 waren es plötzlich elf Unfalltote. Um 2018 nicht noch mehr tote Biker zählen zu müssen, führt das Polizeipräsidiums Karlsruhe in der aktuellen Motorradsaison verstärkt Kontrollen durch, wie am Sonntag zwischen Dobel und der Eyachbrücke auf der L340 sowie auf der Albtalstrecke (L564) bei Marxzell. Fotos: Tobias Stricker
Sechs tote Motorradfahrer gab es 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. 2017 waren es plötzlich elf Unfalltote. Um 2018 nicht noch mehr tote Biker zählen zu müssen, führt das Polizeipräsidiums Karlsruhe in der aktuellen Motorradsaison verstärkt Kontrollen durch, wie am Sonntag zwischen Dobel und der Eyachbrücke auf der L340 sowie auf der Albtalstrecke (L564) bei Marxzell. Fotos: Tobias Stricker
Sechs tote Motorradfahrer gab es 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. 2017 waren es plötzlich elf Unfalltote. Um 2018 nicht noch mehr tote Biker zählen zu müssen, führt das Polizeipräsidiums Karlsruhe in der aktuellen Motorradsaison verstärkt Kontrollen durch, wie am Sonntag zwischen Dobel und der Eyachbrücke auf der L340 sowie auf der Albtalstrecke (L564) bei Marxzell. Fotos: Tobias Stricker
Sechs tote Motorradfahrer gab es 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. 2017 waren es plötzlich elf Unfalltote. Um 2018 nicht noch mehr tote Biker zählen zu müssen, führt das Polizeipräsidiums Karlsruhe in der aktuellen Motorradsaison verstärkt Kontrollen durch, wie am Sonntag zwischen Dobel und der Eyachbrücke auf der L340 sowie auf der Albtalstrecke (L564) bei Marxzell. Fotos: Tobias Stricker
Sechs tote Motorradfahrer gab es 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. 2017 waren es plötzlich elf Unfalltote. Um 2018 nicht noch mehr tote Biker zählen zu müssen, führt das Polizeipräsidiums Karlsruhe in der aktuellen Motorradsaison verstärkt Kontrollen durch, wie am Sonntag zwischen Dobel und der Eyachbrücke auf der L340 sowie auf der Albtalstrecke (L564) bei Marxzell. Fotos: Tobias Stricker
Sechs tote Motorradfahrer gab es 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. 2017 waren es plötzlich elf Unfalltote. Um 2018 nicht noch mehr tote Biker zählen zu müssen, führt das Polizeipräsidiums Karlsruhe in der aktuellen Motorradsaison verstärkt Kontrollen durch, wie am Sonntag zwischen Dobel und der Eyachbrücke auf der L340 sowie auf der Albtalstrecke (L564) bei Marxzell. Fotos: Tobias Stricker
Sechs tote Motorradfahrer gab es 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. 2017 waren es plötzlich elf Unfalltote. Um 2018 nicht noch mehr tote Biker zählen zu müssen, führt das Polizeipräsidiums Karlsruhe in der aktuellen Motorradsaison verstärkt Kontrollen durch, wie am Sonntag zwischen Dobel und der Eyachbrücke auf der L340 sowie auf der Albtalstrecke (L564) bei Marxzell. Fotos: Tobias Stricker
Sechs tote Motorradfahrer gab es 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. 2017 waren es plötzlich elf Unfalltote. Um 2018 nicht noch mehr tote Biker zählen zu müssen, führt das Polizeipräsidiums Karlsruhe in der aktuellen Motorradsaison verstärkt Kontrollen durch, wie am Sonntag zwischen Dobel und der Eyachbrücke auf der L340 sowie auf der Albtalstrecke (L564) bei Marxzell. Fotos: Tobias Stricker
Sechs tote Motorradfahrer gab es 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. 2017 waren es plötzlich elf Unfalltote. Um 2018 nicht noch mehr tote Biker zählen zu müssen, führt das Polizeipräsidiums Karlsruhe in der aktuellen Motorradsaison verstärkt Kontrollen durch, wie am Sonntag zwischen Dobel und der Eyachbrücke auf der L340 sowie auf der Albtalstrecke (L564) bei Marxzell. Fotos: Tobias Stricker
Sechs tote Motorradfahrer gab es 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. 2017 waren es plötzlich elf Unfalltote. Um 2018 nicht noch mehr tote Biker zählen zu müssen, führt das Polizeipräsidiums Karlsruhe in der aktuellen Motorradsaison verstärkt Kontrollen durch, wie am Sonntag zwischen Dobel und der Eyachbrücke auf der L340 sowie auf der Albtalstrecke (L564) bei Marxzell. Fotos: Tobias Stricker
Sechs tote Motorradfahrer gab es 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. 2017 waren es plötzlich elf Unfalltote. Um 2018 nicht noch mehr tote Biker zählen zu müssen, führt das Polizeipräsidiums Karlsruhe in der aktuellen Motorradsaison verstärkt Kontrollen durch, wie am Sonntag zwischen Dobel und der Eyachbrücke auf der L340 sowie auf der Albtalstrecke (L564) bei Marxzell. Fotos: Tobias Stricker

Insgesamt wurden 65 Zweiräder und 15 Autos kontrolliert. Vier Autofahrer und vier Biker waren zu schnell unterwegs und müssen mit einer Anzeige rechnen. 33 Motorräder wiesen technische Mängel auf. Neben abgefahren Reifen hatten Biker die db-Absorber aus den Endschalldämpfern ihrer Motorräder ausgebaut, um die Lautstärke in unzulässiger Weise zu erhöhen. Ferner wurden nicht zugelassene Bauteile wie Spiegel und Brems- und Kupplungshebel angebaut.

Derartige technische Veränderungen führen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis für das Motorrad. Die Fahrer müssen mit einem Bußgeld rechnen. Ein Motorradfahrer war überdies ohne die erforderliche Fahrerlaubnis mit seinem Zweirad unterwegs.

Anzeige

Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag von 15.30 Uhr bis 17 Uhr an der Stuttgarter Straße in Calw stellte die Polizeistreife vier Verstöße fest, bei denen die Fahrzeugführer das Handy während der Fahrt benutzten. In einem Fall wurde ein einjähriges Kind vollkommen ungesichert im Auto transportiert. Die Beifahrerin hatte das Kind lediglich im Arm. Alle Betroffenen wurden angezeigt.

Autor: pol/tok