Schömberg
Schömberg -  12.01.2022
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

BFW Schömberg für 50 Jahre DGQ-Mitgliedschaft geehrt

Schömberg. Eine Delegation der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) hat das Berufsförderungswerk in Schömberg besucht, um den Stellenwert dieser langjährigen Partnerschaft zu verdeutlichen. Aktuelle Verantwortliche und ehemalige Ausbilder der ersten Stunde nahmen die Auszeichnung entgegen und blicken gemeinsam auf ein halbes Jahrhundert zurück.

Bei der Verleihung der Ehrenurkunde: Nadine Leuchtner, Michael Burghartz-Widmann, Marco Gutöhrlein, Dieter Rothfuß, Klaus Hammer, Hermann Proß und Fritz Eschwey (von links). Foto: privat
Bei der Verleihung der Ehrenurkunde: Nadine Leuchtner, Michael Burghartz-Widmann, Marco Gutöhrlein, Dieter Rothfuß, Klaus Hammer, Hermann Proß und Fritz Eschwey (von links). Foto: privat

Für die Verleihung reisten Vorstandsmitglied und Leiter des Regionalkreises Stuttgart Michael Burghartz-Widmann gemeinsam mit Marco Gutöhrlein, Leiter der DGQ-Landesgeschäftsstelle Stuttgart, und Nadine Leuchtner, DGQ-Produktmanagerin, nach Schömberg und überreichten die Ehrenurkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft. Stellvertretend für das BFW freuten sich Bereichsleiter Dieter Rothfuß und Teamleiter Qualitätswesen Hermann Proß über die persönliche Übergabe der Urkunde. Zwei langjährige ehemalige BFW-Mitarbeiter komplettierten die Runde und nahmen die Anwesenden mit zurück in die Anfangszeit.

Fast von Anfang dabei waren Klaus Hammer (ehemaliger Abteilungssleiter und Ausbilder im Qualitätswesen) und Fritz Eschwey (ehemaliger pädagogischer Leiter der technischen Ausbildung).

So berichteten sie von den Vorüberlegungen, ob der Beruf des Güteprüfers in das BFW-Ausbildungsprogramm aufgenommen werden sollte. Neben den Ausbildungsinhalten war für die Verantwortlichen damals schon von Anfang klar: Ein Zertifikat erhöht die Arbeitsmarktchancen. Pünktlich zum Start 1971 hat man schließlich in der DGQ einen verlässlichen Partner gefunden und ermöglicht seitdem den Teilnehmenden den Abschluss eines Zusatzzertifikats: den DGQ-Qualitätsassistent Technik.

Nach dem formalen Akt gab es eine Führung durch das Qualitätswesen, auf der sich alle Beteiligten selbst ein Bild von der praxisnahen Ausbildung machen konnten. Besonders die hochwertige Aus-stattung, die das BFW seinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern seit Jahrzehnten zur Verfügung stellt, wusste zu überzeugen. Zudem wurden die heutigen Möglichkeiten mit den Anfängen verglichen, was ab und an mit einer Anekdote aus den vergangenen Jahren abgerundet wurde.

Autor: pm