Schömberg
Schömberg -  12.03.2021
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Bürger lässt nicht locker: Erneute Beschwerde gegen Schömbergs Bürgermeister Leyn

Schömberg/Calw. Erst Anfang der Woche hat das Landratsamt Calw festgestellt, dass kein Fehlverhalten von Schömbergs Bürgermeister Matthias Leyn vorliegt. Der Bürger Roland Helber sah dies wegen eines Vorgangs während der vergangenen Gemeinderatssitzung gegeben und hatte daraufhin die Kommunalaufsicht eingeschaltet. Der Einwohner lässt jedoch nicht locker und hat nun erneut eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Bürgermeister eingereicht.

Erst Anfang der Woche hat das Landratsamt Calw festgestellt, dass kein Fehlverhalten von Schömbergs Bürgermeister Matthias Leyn vorliegt. Der Einwohner lässt jedoch nicht locker und hat nun erneut eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Rathauschef eingereicht. Archivfoto: Privat
Erst Anfang der Woche hat das Landratsamt Calw festgestellt, dass kein Fehlverhalten von Schömbergs Bürgermeister Matthias Leyn vorliegt. Der Einwohner lässt jedoch nicht locker und hat nun erneut eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Rathauschef eingereicht. Archivfoto: Privat

Helber, der Leyn und dessen Verwaltung immer wieder Verstöße gegen die Gemeindeordnung vorwirft, sieht dieses Mal die Befangenheitsvorschriften verletzt und eine Verquickung von privaten und öffentlichen Belangen.

Mehr lesen Sie am Samstag, 13. März, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.