Schömberg
Schömberg -  11.08.2022
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Junge bleibt stecken: Aufzug des Aussichtsturms „Himmelsglück“ in Schömberg defekt

Schömberg. Kurz nach der Eröffnung der Flying Fox am Donnerstag gibt es Probleme: Der Aufzug des Aussichtsturms „Himmelsglück“, der im Juni vergangenen Jahres eröffnet wurde, streikt. Und das nicht zum ersten Mal. Besonders ungünstig war am Samstag jedoch, dass ein kleiner Junge ohne Begleitperson mit dem defekten Aufzug steckengeblieben ist.

Der Aussichtsturm „Himmelsglück“ in Schömberg. Foto: Meyer
Der Aussichtsturm „Himmelsglück“ in Schömberg. Foto: Meyer

„Er war danach schon ein bisschen aufgelöst“, sagt Marina Moser, die Betriebsleiterin der Schömberg Erlebnis GmbH im Gespräch mit der PZ-news. Der Schreck habe jedoch nicht allzu lange angedauert: Kurz nach seiner Befreiung ging es für den Jungen mit der Flying Fox wieder bergab. Die Feuerwehr musste wegen des defekten Aufzugs nicht anrücken, so Moser. Man hätte extra Personal vor Ort – internes sowie externes einer Sicherheitsfirma. Diese seien für solche vorbereitet und konnten den Jungen nach etwa zehn bis 15 Minuten aus dem Aufzug befreien. Seitdem sei der Lift außer Betrieb.

Schuld für den Defekt sei, wie letztes Mal auch schon, ein Hängekabel gewesen, sagt Moser. Das sei unter anderem auch für die Stromversorgung zuständig. Am Donnerstag sei das entsprechende Ersatzteil geliefert und von der zuständigen Aufzug-Firma ausgewechselt worden. Pünktlich zu der PZ-Aktion „Schau mal, wo du lebst“ am Freitag sollte aber alles wieder in geregelten Bahnen verlaufen, so Moser.

Autor: lem