Schömberg
Schömberg -  05.10.2020
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Landestitel für Schömberger Biathlet Tim Nachwatal

Schönwald/Schömberg. Nachdem im März die baden-württembergische Meisterschaft im Biathlon aufgrund der Corona-Pandemie ausfiel, wurde diese nun im Rahmen des SBW-Cups in Schönwald nachgeholt. Mit einer überragenden Laufform auf dem Skiroller, konnte Tim Nechwatal vom WSV Schömberg seine Konkurrenten in Schach halten und gewann mit sieben Strafrunden im Gepäck in der Jugend 16/17 den baden-württembergischen Meistertitel.

Mundschutz, Sonnenbrille, Pokale: Tim Nechwatal vom WSV Schömberg feiert seinen Biathlon-Landestitel. Foto: WSV
Mundschutz, Sonnenbrille, Pokale: Tim Nechwatal vom WSV Schömberg feiert seinen Biathlon-Landestitel. Foto: WSV

Mit gleich zwei sehr guten Ergebnissen starteten Oskar Pfingst und Maxim Haddou in die Saison 2020/2021. Im RWS Schießen sowie im anschließend Massenstartwettkampf belegte Oskar Pfingst Rang zwei und Maxim Haddou Rang drei bei den Schülern 12/13.

Weitere Ergebnisse: Tom Pfingst belegte in der Schnupperklasse Platz sieben. In der Schülerklasse 14/15 kam Vivica Pfingst auf Platz neun, Jana Bottesch wurde Zwölfte, Joel Haddou Siebter und Tim Zeimet Achter. In der Jugend-Klasse 16/17 landete Lea Nechwatal auf Rang sieben.

Am Wochenende findet das RWS-Cup-Finale in Altenberg statt. Tim Nechwatal hat mittlerweile den Wechsel ans Skiinternat nach Furtwangen vollzogen.

Autor: pm