Gemeinden der Region
Pforzheim -  11.09.2020
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

„Er war schon damals eine Lichtgestalt“: So erlebte der Pforzheimer Edgar Schneider seine Zeit mit Franz Beckenbauer beim FC Bayern

Neuenbürg. Zwischen 1970 und 1973 spielte der gebürtige Pforzheimer Edgar Schneider beim FC Bayern München Seite an Seite mit Franz Beckenbauer. Mit der PZ hat sich der inzwischen in Neuenbürg lebende Ex-Profi anlässlich des 75. Geburtstages des „Kaisers“ unterhaten.

Edgar Schneider spielte in den 1970er Jahren mit Franz Beckenbauer gemeinsam beim FC Bayern München.
Edgar Schneider spielte in den 1970er Jahren mit Franz Beckenbauer gemeinsam beim FC Bayern München.

PZ: Wie haben Sie beim FC Bayern den Menschen Franz Beckenbauer erlebt?

Edgar Schneider: Er war schon damals eine Lichtgestalt in der Mannschaft, aber immer freundlich, hat die Nase nie hoch getragen. Er hat auch uns junge Spiele akzeptiert. Im Spiel konnte er aber laut werden.

PZ: Seine großen Erfolge als Fußballer werden nun durch die Sommermärchen-Affäre überschattet.

Edgar Schneider: Ich kann mir nicht vorstellen, dass das die Ideen von Franz waren. Die Leute in seinem Umfeld haben da einiges gemacht, er hat es dann unterschrieben.

PZ: Was wünschen Sie ihm zu seinem 75. Geburtstag?

Edgar Schneider: Ich hoffe, dass es ihm gesundheitlich gut geht und dass er noch möglichst viel Zeit mit seiner Familie genießen kann.

Autor: ok