Heimsheim
Enzkreis -  15.10.2018
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Betrüger lassen nicht locker: Benzinbettler und andere ewige Abzockmaschen

Enzkreis/Pforzheim/Kreis Calw Es kursieren in der Region viele Lügengeschichten, um Menschen Geld aus Tasche zu ziehen. Ein Königsbacher hat sich zuletzt rechtzeitig an warnende Berichte erinnert.

In echten Notlagen ist jeder Betroffene für Hilfe anderer dankbar. Deren Hilfsbereitschaft machen sich immer wieder auch Betrüger zunutze. In der Regel markieren solche Benzinbettler keinen Pannenort, sondern winken nur. Foto: Gabbert, dpa
In echten Notlagen ist jeder Betroffene für Hilfe anderer dankbar. Deren Hilfsbereitschaft machen sich immer wieder auch Betrüger zunutze. In der Regel markieren solche Benzinbettler keinen Pannenort, sondern winken nur. Foto: Gabbert, dpa

Ohne zu zögern hielt der Mann aus Königsbach an, als er einen Mann bei seinem Auto an der B10 stehen sah, der signalisierte, dass er in einer Notlage stecke. In gebrochenem Englisch erklärte der vermeintlich Gestrandete, dass er dringend in die Niederlande müsse, nun aber ohne Sprit und Geld fürs Tanken dastehe. Für bare Hilfe bot der Mann eine E-Mail-Adresse als Sicherheit. Mittlerweile war dem Königsbacher eingefallen, dass er ähnliche Geschichten schon einmal in der Zeitung gelesen hatte. Also erwiderte er, er habe kein Bargeld bei sich, aber er könne übers Handy die Polizei anrufen, die vielleicht aus der Pannennot helfen könnten. Plötzlich eilte der Mann zu seinem Auto, das auf wundersame wieder genug Benzin im Tank zu haben schien, um mit hohem Tempo davonzubrausen.

Tatsächlich hat die PZ im vergangenen Sommer nach einigen Vorfällen in der Region über genau diesen Benzinbettler-Trick berichtet. In einem Fall hatte die Polizei damals zwischen Kieselbronn und Eisingen vermeintliche Pannenopfer aus Rumänien gestellt, die auf die beschriebene Tour versuchten, Verkehrsteilnehmern Geld abzuschwatzen. Frank Otruba, Sprecher des Polizeipräsidiums, bestätigt, dass trotz solcher Erfolge und trotz vieler Warnungen einige Betrugsmaschen immer wieder auftauchen. Die Benzinbetteleien gehören dazu. Auch andere Trickbetrügereien seien derzeit wieder zu beobachten.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Autor: Alexander Heilemann