Heimsheim
Enzkreis -  03.05.2023
Artikel teilen: Facebook Twitter Whatsapp

Mobilität mit gutem Gewissen: Das diesjährige Stadtradeln beginnt im Enzkreis am 5. Mai

Enzkreis. Im Enzkreis beginnt am Freitag, 5. Mai, das Stadtradeln und die Aktion zieht bereits vorab die Aufmerksamkeit von Radfahrerinnen und Radfahrern auf sich.

Mit besonderen Hinweisen auf beliebten Radwegen wirbt der Enzkreis zum Mitmachen bei der Aktion Stadtradeln und sorgt damit gleichzeitig auch für mehr Aufmerksamkeit für den Radverkehr.
Mit besonderen Hinweisen auf beliebten Radwegen wirbt der Enzkreis zum Mitmachen bei der Aktion Stadtradeln und sorgt damit gleichzeitig auch für mehr Aufmerksamkeit für den Radverkehr.

In jeder Gemeinde sind auf besonders beliebten Radwegen entsprechende Fahrradhinweise aufgesprüht worden. Damit hofft man, in den kommenden Wochen zahlreiche Menschen dazu bewegen zu können, an der Aktion teilzunehmen. Ziel des Stadtradelns ist es, in den kommenden Wochen möglichst viele Menschen auf das Rad zu bringen und somit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die Aktion soll auch dazu anregen, das Fahrrad im Alltag zu nutzen und so zu einem nachhaltigeren Verkehr beizutragen. Die Fahrradhinweise sollen helfen, das Bewusstsein für das Stadtradeln und die Umwelt zu schärfen und das Fahrradfahren attraktiver zu gestalten. „Wir hoffen, dass wir mit dieser Aktion viele Menschen dazu motivieren können, in den kommenden Wochen vermehrt auf das Fahrrad zu steigen und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten“, freut sich Dr. Hilde Neidhardt, Erste Landesbeamtin des Enzkreises und zuständig für die Verkehrsinfrastruktur.

Das Stadtradeln ist nur eines von vielen Angeboten für Fahrradfans in diesem Jahr. Gemeinsam mit der Initiative RadKultur hat der Kreis noch weitere tolle Aktionen in den kommenden Monaten geplant. Der dreiwöchige Stadtradeln-Zeitraum im Enzkreis läuft bis einschließlich 25. Mai. Registrierung unter www.stadtradeln.de/enzkreis 

Autor: enz/pm